Standard-Geschäftsbedingungen

Adpoint Storage für SaaS-Benutzer

Sofern in Ihrem Master Service Agreement nicht anders definiert, umfasst der in Ihren SaaS-Gebühren enthaltene Speicherplatz:

  • Datenbank Speicherplatz25 GB
  • Dokument Lagerung: 50GB

Wenn der Kunde zu irgendeinem Zeitpunkt während der Abonnementlaufzeit die unten angegebene Menge an Festplattenspeicherplatz überschreitet untenLineup wird den Kunden unverzüglich schriftlich über diese Überschreitung informieren und kann dem Kunden die Kosten in Rechnung stellen. Der Kunde ist verpflichtet, die Gebühren für den überschüssigen Speicherplatz zu den jeweils geltenden Tarifen zu zahlen.

Sofern nicht anders in Ihrem Master Service Agreement festgelegt sind die zusätzlichen Gebühren für die Datenspeicherung, die bei Überschreitung dieser Grenzen anfallen, folgende:

USD 
  • Datenbankspeicher: $400 pro Monat für 25 GB
  • Dokumentenspeicher: $50 pro Monat für 100GB
GBP 
  • Datenbankspeicher: £320 pro Monat für 25 GB
  • Lagerung von Dokumenten: £40 pro Monat pro 100GB
EUR 
  • Datenbank-Speicher: €360 pro Monat pro 25GB
  • Aufbewahrung von Dokumenten: €45 pro Monat pro 100GB
AUD 
  • Datenbank-Speicher: $590 pro Monat für 25 GB
  • Speicherung von Dokumenten: $70 pro Monat für 100 GB

     

Sicherungszeitpläne für Adpoint-Datenbanken

Sofern in Ihrem Master Service Agreement nicht anders definiert, ist die Verwaltung der Datenbank-Backups für Ihr Adpoint-System:

Standort der Daten 

Dem Kunden wird ein primäres Rechenzentrum zugewiesen, von dem aus die Software bereitgestellt wird, sowie ein sekundäres Rechenzentrum, auf das der Softwarezugriff im Falle einer Notfallwiederherstellung übertragen werden kann. Der Standort Ihres primären und sekundären Datenzentrums ist in Ihrem Master Service Agreement festgelegt.

Backups 

Zumindest werden jede Nacht Backups der Adpoint-Datenbank im primären Rechenzentrum erstellt und in das sekundäre Rechenzentrum repliziert.

Lineup kann auf mehrere Hosting-Partner zurückgreifen, um ein Maximum an Redundanz und Service-Flexibilität zu gewährleisten, und Lineup behält sich das Recht vor, den Service (oder Teile davon) bei einem beliebigen Hosting-Anbieter zu platzieren. Wenn Lineup sich entscheidet, den Hosting-Anbieter und/oder den Standort zu ändern, wird der Kunde im Voraus benachrichtigt, falls dies Auswirkungen auf die Verpflichtungen zum Datenstandort hat.

Lineup bietet keine Remote-Spiegelung von Kundendaten an, die nicht in der Datenbank gespeichert sind.

Der Kunde ist verpflichtet, in angemessener Weise für die Wiederherstellung von verlorenen oder beschädigten Daten zu sorgen, soweit diese Daten zwischen den regelmäßigen Sicherungszeiträumen eingegeben werden.